Update Herzinsuffizienz – Neuerungen in Diagnose und Behandlung

Online-Fortbildung

Beginn: 17:00 Uhr

für Ärzte
1 Fortbildungspunkt beantragt

kostenfrei

Veranstaltung buchen

 

Mit der Publikation der neuen ESC-Leitlinien werden neue Standards für die Diagnose und Behandlung von Herzinsuffizienz geschaffen.

In dieser Online-Fortbildung wollen wir Sie bestmöglich über die Änderungen informieren und auf die praktischen Auswirkungen vorbereiten.


Agenda
PD Dr. Boris Ivandic (Geschäftsführer MVZ Labor Limbach München)
Begrüßung und Einleitung

Prof. Dr. Dr. med. Stephan von Haehling (Oberarzt Herzzentrum Universitätsmedizin Göttingen)
Neue ESC-Leitlinie Herzinsuffizienz – Was ändert sich, was bleibt gleich? (z.B. RAASi-Optimierung)

Prof. Dr. Dr. Wolfram Döhner (Charité - Universitätsmedizin Berlin)
Neue ESC-Leitlinie Herzinsuffizienz – Eisenmangel-Management, vom Nice-to-have zum Must-have


Kurzbeschreibung
Vor wenigen Wochen wurden die neuen ESC Leitlinien zur Herzinsuffizienz veröffentlicht. Dies nehmen wir zum Anlass, Sie in zwei Vorträgen über neue und aktualisierte Therapieansätze zu informieren. Als Zielgruppe sehen wir neben den kardiovaskulär ausgerichteten Fachärzten auch die vielen Hausärzte, die eine wichtige Rolle bei der komplexen Versorgung einer zunehmenden Zahl herzinsuffizienter Patienten spielen. Im Zentrum der multimodalen Therapie bei reduzierter Pumpfunktion stehen nun die „fantastischen Vier“ (Mineralokortikoid-Rezeptorantagonst – Angiotensin-Rezeptor/Neprilysin Inhibitor – Betablocker – SGLT2 Inhibitor, Eur Heart J 2021, 42: 681-3). Je nach klinischem Bild kommen weitere Therapieprinzipien ergänzend zur Anwendung.

Die sinnvolle Eskalation bzw. Ergänzung der Herzinsuffizienz-Standardtherapie wird in beiden Vorträgen anhand von Patientenbeispielen demonstriert. Herr Professor von Haehling wird seinen Schwerpunkt auf die konsequente RAAS-Inhibition setzen. Herr Professor Döhner wird Ihnen neue, spannende Daten zur Rolle des Eisenmangels zeigen und diese in einem praktischen Eisen-Algorithmus zusammenfassen.

 

In Kooperation mit Vifor Pharma Deutschland GmbH*
*Stellt Referenten für Veranstaltungen

Um diese Webseite für Sie optimal zu gestalten und Zugriffe zu analysieren, verwenden wir Cookies. Mit Klick auf Zustimmen erklären Sie sich damit einverstanden. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit widerrufen. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung